Was sollte man mit dem Titel bester Vibrator alles können

Bester Vibrator – ist man das einfach so?

Sexspielzeug ist beliebter denn je. Je offener man mit diesem Thema bester Vibrator umgeht, desto mehr Spaß hat man im Bett.

Vibratoren sind eines der beliebtesten Toys, die man auf dem Markt finde, nicht nur weil sie vielfältig einsetzbar sind. Hier mehr zu den Eigenschaften, die der beste Vibrator der Welt mitbringen sollte.

Der stärkste Vibrator der Welt

Unter allen Sex Toys die im Umlauf sind, holt der Vibrator definitiv Platz 1 auf der Beliebtheitsskala ein. Als stärkster Vibrator der Welt gilt der 220 V Vibrator. Ein perfekte Kombination auf Kraft, Form und Design. Mehr braucht man nicht, um im Bett den Höhepunkt zu erreichen, mehrmals.

Als bester Vibrator überhaupt, muss man natürlich mehr können als andere.

Ein 220 Volt Vibrator liegt heute in so gut wie jedem Nachttisch.
Früher benutzte man Vibratoren als medizinische Helfer, die Frauen beruhigen sollten. Heute weiß man es besser. Als bester Vibrator sollte man nicht nur vor sich hin summen können, sondern mit Kraft und gleichmäßigen Vibrationen die besten Punkte treffen, und das bitte schnell.

Vibrator-Tipps

Bester Vibrator ist ein 220 V Vibrator

Ein 220 Volt Vibrator sollte handlich und kompakt entworfen sein.

Die Form liegt mehr vom individuellen Geschmack ab. Hier gibt es die verschiedensten Varianten, Breiten und Längen. Frau weiß, welche Form für sie optimal ist.
Als nächstes ist da die Klitoris Stimulierung. Als bester Vibrator reicht es nicht einfach zu vibrieren, das Sexspielzeug sollte alle wichtigen Bereiche gleichzeitig bearbeiten, um maximale Entspannung und einen bebenden Orgasmus erreichen zu können.

Stufen müssen vorhanden sein. Als bester Vibrator gilt der, der mal langsamer, mal schneller kann, wie frau gerade lustig ist.
Auch beim Sex hat man schließlich nicht immer Lust auf langsam oder schnell, es ist individuell von der Lust im gegebenen Moment abhängig. Ein Vibrator mit Stufen, die man je nach Lust und Laune wechseln kann sind daher von Vorteil.

Doppelte Vibratoren für doppelten Spaß. Der stärkste Vibrator der Welt
Frauen, die gerne auch analen Sex praktizieren, werden sich mit einem doppelten Vibrator auf jeden Fall zu bedient fühlen. Diese Modelle haben einen Anal Plug. Das bedeutet, dass man den Vibrator sowohl nur vaginal einführen kann, als nach Lust und Bedarf auch doppelt, vaginal und anal gleichzeitig.
Die doppelte Stimulation führt bei vielen Freuen zu einen schnellen bebenden Orgasmus.

Wenn Sie das bisher noch nicht ausprobiert haben, dann wird es Zeit.
Ein doppelter Vibrator ist auch eine optimale Möglichkeit die ersten Erfahrungen mit Penetration zu machen, um sich für Analsex vorzubereiten oder ganz einfach, um auszuprobieren wie sich das anfühlt, alleine, in Ruhe und ganz intim. So kann der anale Spaß später nur noch besser werden.

Ganz egal, wo es hingehen soll, der Vibrator muss mit. Vor allem im Urlaub. Deswegen sollte man ein Modell wählen, das kompakt, handlich und natürlich gut verstaubar ist. Vibratoren gibt es in den verschiedensten Formen und Größen. Wählen Sie das passende Modell einfach nach Ihren Vorlieben aus und genießen Sie heiße Vibrationen, ganz egal ob zu Hause im gemütlichen Bett oder im Urlaub. Ein Vibrator kann immer und so lange Sie brauchen. Er gibt seinen Geist niemals auf.

Was sollte man mit dem Titel bester Vibrator alles können
5 (100%) 1 vote